Satéspieße

  • Portionen: 4

Zutaten und Ausstattung

  • 2 Stk. Hühnerbrüste
  • Sojasauce dunkel
  • Teriyaki-Sauce
  • 2 große EL Erdnussbutter
  • ca. 100-150 ml Kokosmilch
  • 1-2 TL Curry mild oder scharf nach Geschmack
  • Pfeffer und Salz
  • ______________________________________________
  • Neben Schneidebrett, Messer, Löffel, Rolle Küchentücher benötigen Sie außerdem:
  • 1 kleiner Topf mit Metallgriffen oder Stilkasserolle
  • Schaschlikspieße aus Holz oder Edelstahl (optimal geeignet sind die Doppelspieße von Weber)
  • Marinierpinsel

Zubereitung

2-3 Stunden vorher falls Holzspieße im Einsatz sind diese wässern; hierzu die Holzspieße mit einem Gegenstand
beschweren, so dass die Holzspieße komplett vom Wasser umschlossen sind. 1-2 Stunden vor dem Grillen die Hühnerbrust in Streifen schneiden und mit Sojasauce und Teriyaki-Sauce marinieren. 2 große EL Erdnussbutter mit ca. 100-150 ml Kokosmilch in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen. Die Konsistenz sollte cremig sein. 1-2 TL Curry mild oder scharrf nach Geschmack und etwas Pfeffer und Salz dazu rühren. Abschmecken.
Die Hühnerbrust auf die Spieße geben und grillen. Nach 2-3 Minuten auf die andere Seite geben und die
angegrillte Seite mit der Satesauce einpinseln. 2-3 mal noch drehen.  Wenn das Fleisch durch ist gerne mit der restlichen Sauce essen.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.